Verfasst von: LDK | 5 August, 2017

„Wir“ sind dabei! Kongoussi-Express in Ludwigsburg

In Ludwigsburg wurde das „Eine Welt-Forum“ für mehr globale Gerechtigkeit gegründet. Herr Saliou Gueye – Koordinator für kommunale Entwicklungszusammenarbeit in Ludwigsburg – entwickelte das Konzept.

Wie die Ludwigsburger Kreiszeitung in ihrer Ausgabe vom Mittwoch, 02.08.2017 schreibt, ist das „Eine-Welt-Forum“ eine Plattform für den Erfahrungsaustausch und vernetzt Mitglieder zu Projekten im Ausland, Menschenrechtsarbeit, fairem Handel und globalen Lernen.

Unser Verein gehört zu dieser Gruppe und unser Logo ist auf dem „Kongoussi-Express“ – ein Bus der Ludwigsburger Verkehrslinien, der von Juli bis Dezember 2017 auf den Linien 421 und 427 durch Ludwigsburg fährt.

Wir freuen uns sehr über den Austausch mit anderen Vereinen und anderen Organisationen, die sich in der „Einen Welt“ engagieren.

Advertisements
Verfasst von: LDK | 31 Juli, 2017

Nkonga – Finanzierung Straße gesichert

Dank einer großzügigen Spende der „Robert-Bosch GmbH“ kann die Straße vom Dorf Nkonga bis zur Überlandstraße schon bald fertiggestellt werden.

Zu Beginn dieses Jahres hatten die Bewohner des Dorfes Nkonga in mühevollster Eigenarbeit – ohne den Einsatz von Maschinen – den Untergrund der Pistenstraße gerichtet: Es wurden Abwasserkanäle gegraben, Rohre verlegt und die Piste begradigt. Bei der letzten Regenzeit haben weitere Nachbardörfer bereits davon profitiert, da diese Piste noch befahrbar war.

Durch die Spende der „Robert-Bosch-GmbH“ aus dem Spendenprogramm „Cents for Help“ ist es nun möglich, ein richtiges Straßenbauunternehmen zu beauftragen um eine richtige Straßenbefestigung mit Asphalt machen zu lassen. Wir freuen uns sehr darüber, dass dieses Projekt so schnell verwirklicht werden kann.

Allen Bosch-Mitarbeitern, die bei „Cents for Help“ mitmachen, an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.

 

 

Kurz vor dem Ende des Schuljahres 2017 haben die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Pflugfelden bei großer Hitze wieder einen Spendenlauf für Mfida veranstaltet! Mit großem Erfolg!

Die Kinder in Mfida dürfen sich freuen. Die Partnerschule in Pflugfelden hat vorgesorgt und die Schülerinnen und Schüler in Mfida haben zum Schulbeginn im September eine Sorge weniger: Die Schulbücher, die Schuluniformen, das tägliche Mittagessen – das alles ist durch den großartigen Spendenlauf in Pflugfelden gedeckt. Herzlichen Dank!!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Herzlichen Dank an die Schülerinnen und Schüler in Pflugfelden

P1213401_P_kl

Verfasst von: LDK | 2 Juni, 2017

Einweihung Brunnen in Mengueme

Verfasst von: LDK | 2 Juni, 2017

Einweihung Brunnen in Mengueme

Mit großer Freude konnte der in Mengueme gebaute Brunnen am 31.05.2017 eingeweiht werden.

Für die Brunnenbaufirma „L’eau c’est la vie“ eine Meisterleistung! Herzlichen Dank an alle Arbeiter und alle Beteiligten, die dazu beigetragen haben, dass dieses Projekt so erfolgreich zu Ende geführt werden konnte.

Gleichzeitig dankt der Verein dem „Hand in Hand Fonds – Rapunzel & Deutsche Umwelthilfe“, die dieses Projekt mitfinanziert haben.

IMG-20170511-WA0012

„Die erste Grabung vor rund 10 Tagen musste bei einer Tiefe von 12,5 Metern wegen Schwarzfels abgebrochen und ein neues Loch angegangen werden. Diese zweite Grabung war erfolgreich und die Freude war gross, als man bei einer
Tiefe von 11 Metern auf Wasser stiess. Bei der weiteren Abtiefung für den Bau des
Reservoirs stiessen unsere Leute gestern Abend nach 1,3 Metern leider erneut auf Fels. In solchen Fällen arbeiten wir mit einem Fels-Zertrümmerer (das Gerät heisst „Darda“) weiter, um ein Reservoir von mindestens 2-3 Meter zu realisieren, damit der der Brunnen, unter Respektierung der Betriebszeiten, immer noch genügend Wasser liefern kann“(Originalbericht des Projektleiters von ‚L’eau c’est la vie‘)

Verfasst von: LDK | 7 April, 2017

Erfolgreicher Jahresrückblick

Bei der Hauptversammlung konnten die Mitglieder auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Alle gesetzten Ziele wurden erreicht! Für das Jahr 2017 nimmt der Verein wieder einige Projekte  in Angriff: Erweiterung der Krankenstation in Mfida, Brunnenbau in Mengueme und Straßenbau in Nkonga. Eine weitere Hilsanfrage liegt vor, die der Verein gerne untestützen will, wenn dazu genügend Spenden eingehen. Im Norden Kameruns soll bei der  Reparatur eines Brunnens mitgeholfen werden.

Zu den neuen Projekten liegen bereits die ersten Bilder vor:

 

Verfasst von: LDK | 11 März, 2017

Jahreshauptversammlung am 31.03.2017

Herzliche Einladung an alle Mitglieder des Vereins zu unserer Jahreshauptversammlung am 31.03.2017. Wir schauen auf ein erfolgreiches Jahr zurück und werden darüber anhand aktueller Bilder berichten.

Förderung eines Brunnens durch Hand in Hand Fonds - Rapunzel & Deutsche Umwelthilfe

Förderung eines Brunnens durch Hand in Hand Fonds – Rapunzel & Deutsche Umwelthilfe

Verfasst von: LDK | 31 Januar, 2017

Einige Bilder von ‚Pfarrer Thomas‘

Verfasst von: LDK | 16 Januar, 2017

Ein Brunnen für Mengueme

Durch einen einmaligen, großzügigen Zuschuss des Hand-in-Hand-Fonds ist es uns möglich, schon bald mit dem Bau eines seit langen notwendigen Brunnens  in Mengueme beginnen zu können. Mengueme ist – wie wir es sagen würden – eine kleine Kreisstadt, in der es eine große weiterführende Schule gibt, die von sehr vielen Kindern besucht wird; außerdem steht dort die Kirche, die regelmäßig von den Einwohnern der umliegenden 15 Dörfer besucht wird. Das bedeutet, dass in Mengueme oft viele Menschen vor Ort sind und das vorhandene Trinkwasser immer knapp ist. Ein neuer Brunnen, der gesundes, sauberes Wasser liefert, wäre somit ein großer Segen für die gesamte Bevölkerung.

Wir danken dem „Hand-in-Hand-Fonds“ gefördert von der Deutschen Umwelthilfe E.V. und der Rapunzel Naturkost GmbH.

hih_fonds_logo_2013_4ckl

Förderung eines Brunnens durch Hand in Hand Fonds – Rapunzel & Deutsche Umwelthilfe

Older Posts »

Kategorien